Aktualitéiten

Unsere Gefühle – eine Reflexions-Challenge

Andrii Yalanskyi / Shutterstock.com
28/04/2020

Empathy ist Englisch und bedeutet auf Deutsch Empathie oder Einfühlungsvermögen.

Wenn wir rücksichtsvoll und achtsam miteinander umgehen wollen, brauchen wir eine Sprache, die „von Herzen“ kommt. Hierzu wurde eine eigene Sprache erfunden: die „Giraffensprache“.

Der amerikanische Psychologe Marshall B. Rosenberg (1934–2015) hat die Gewaltfreie Kommunikation entwickelt, für die er die Symbole Giraffen- und Wolfssprache verwendet hat.

Die Giraffensprache ist eine einfühlsame Sprache des Herzens. Damit können wir uns ehrlich und klar ausdrücken, unsere Gefühle und Bedürfnisse aussprechen sowie nach den Gefühlen und Bedürfnissen anderer fragen – wir verwenden Worte, die uns verbinden.

In der Wolfsprache drücken wir ebenfalls unsere Bedürfnisse aus. Allerdings verwenden wir hier Worte, die es schwerer machen, verstanden zu werden oder andere zu verstehen.

Deswegen haben wir heute haben wir eine richtig tolle Aufgabe für dich – um was geht es?

  • Erkunde die Aufgabenbeschreibung im PDF-Dokument unten auf der Seite. In diesem Video findest du zusätzliche Informationen.
  • Versuche dich in den einzelnen Aufgaben am besten mit deinen Geschwistern und/oder Eltern.
  • Beantworte die Aufgabenstellung.

 

Fotografiere das Plakat und sende es mit deinem Dankbarkeits-Brief über wetransfer.com  bis zum 11. Mai 2020 an challenge@script.lu. Bitte gib hier auch deinen Namen, Schule und Klasse an, zwecks Gewinnermittlung. Diese Challenge richtet sich an Schüler*innen im Alter von 9 bis 12 Jahren.

Die Gewinner werden am 15. Mai auf schouldoheem.lu und www.jel.lu bekanntgegeben. Die Gewinner erhalten Kinotickets für die Familie (4 Personen).

Helpline

Wenn Sie Fragen haben oder eine psychologische Betreuung brauchen, rufen Sie bitte die Helpline unter der folgenden Nummer an: 8002 9090 oder benutzen Sie das folgende Formular: